Lovely NA-KD Dress

Einen wunderschönen Montagabend wünsche ich Euch! Natürlich hoffe ich, dass Euer Wochenende auch so entspannt und dennoch aktiv war wie meins. Obwohl ich den Samstag nur zuhause verbracht habe war ich dennoch total produktiv: Ich habe meinen Kleiderschrank aussortiert, umsortiert und einiges zu Kleiderkreisel gestellt. Dank eines neuen Pax-Komplements gibt’s nun mehr Ordnung! Gelesen habe ich zudem auch einige Seiten meines neuen Buches (Fun Fact: Ich habe vorher nie apokalyptische Bücher gelesen, seit mein Freund mir aber „Blackout“ empfohlen hat, habe ich mehr Lust darauf bekommen) und ich habe mir mal endlich wieder Zeit genommen etwas „Sims 4“ zu spielen. Der letzte Spielstand war, ungelogen, vom 30.11.2017!

Zudem habe ich abends noch ein paar Folgen „Pretty Little Liars“ geschaut, ich bin endlich bei der 6. Staffel und will endlich wissen wer „A“ ist. Ich muss aber auch gestehen, dass irgendwie die Lust an der Serie immer mal wieder weg war da sich die Story innerhalb der Staffeln wiederholt: Alle Hinweise deuten darauf das XY „A“ ist, er/sie es dann doch nicht ist. Ich musste mich teilweise wirklich halten es nicht zu googeln, aber jetzt sind es ja nur noch ein paar Folgen.
Da ich bereits mal geschildert habe, dass meine Lese-Liste einfach viel zu lang ist, habe ich seit letzter Woche angefangen Hörbücher zu hören. Via iBooks habe ich mir mal eins ausgesucht welches schon länger auf meiner Thalia-Wunschliste steht und höre es nun auf dem Fußweg zum Hauptbahnhof und zwischendurch, wenn ich Zeit habe. Mit hoher Gewissheit schaffe ich es so, einige Bücher noch zu hören/lesen bevor meine Zeit gezählt ist. Zwischendurch fällt es mir manchmal schwer zuzuhören weil ich mich durch irgendetwas ablenken lassen, aber das sind meistens (einglück) nur Sekunden!

Kommen wir nun zum Sonntag: Mittags haben wir uns mit Freunden getroffen und sind dann nach Düsseldorf gefahren und haben unseren Trip mit dem Besuch des Filmmuseums Blackbox gestartet. Für 5 Euro erfährt man auf 4 nicht-klimatisierten Räumen jede Menge über die Entstehung von Filmen sowie einige Eindrücke der Filmtricks. Allerdings waren einige Attraktionen die man benutzen durfte „derzeit leider defekt“ war etwas schade war. Danach sind wir ins japanische Viertel gegangen und waren dort Ramen essen. Wobei ich mir gebratenes Gemüse mit Reis bestellt habe. Ich muss mich noch genauer mit Ramen befreunden um es wirklich richtig mögen zu können. Den Abend haben wir dann gemütlich auf der Couch verbracht und haben dabei den neuen „Tomb Raider“ geschaut, welcher mit super gefallen hat und ich mich jetzt schon auf Teil 2 freue.

Beendet haben wir die Serie „Haus des Geldes“. Spannend und fesselnd bis zur allerletzten Sekunde haben wir die Folgen in den letzten Tagen total durchgesuchtet. Nervlich war ich danach total fertig. Jetzt sind wir also aktuell serienlos und ich hoffe, dass wir so schnell wie möglich wieder eine neue Serie finden.

Wir werden jetzt noch etwas zu Abend essen und danach noch „Tomb Raider“ spielen, ich wünsche Euch einen tollen Abend und nicht vergessen: in 4 Tagen ist wieder Wochenende!


LOOKBOOK
Dress NA-KD | Shoes ASOS
Werbung wegen Markennennung


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.