Hallo Ihr Lieben
bis gestern hätte ich nie gedacht, dass ich Opfer eines Hackerangriff werden würde. Obwohl meine Passwörter sehr sicher sind, ich sie digital nirgendwo gespeichert habe und ich zusätzlich bei Instagram eine 2-Stufen Authentifizierung eingeschaltet habe, welche Hacker eigentlich abhalten sollte ist es dann doch passiert.

Wie ist es passiert?
In der Instagram-App bin ich leider irgendwie raus geflogen und ich musste mich neu anmelden, was ebenfalls bedeutete, dass mir ein SMS Code zur Identifizierung geschickt wurde. Diesen Code habe ich dann eingegeben und mich ganz normal eingeloggt. Als ich dann auf mein Profil geklickt habe, sah ich, dass sämtliche Highlight-Cover nicht mehr vorhanden waren. Im ersten Zuge dachte ich einfach nichts böses, dann aber ist mir aufgefallen, dass von knapp 750 Bildern nur noch 165 Bilder online zu sehen sind.
Ich habe darauf hin umgehend mein Passwort geändert und danach ist auch nichts mehr passiert. Wobei ich die weiteren Ausmaße nicht einzuschätzen vermag. Wer weiß, was im Hintergrund noch alles geändert oder gespeichert wurde.

Klar, im Nachhinein kann man behaupten, dass es komisch ist, plötzlich aus einer App zu fliegen. Man kann auch sagen, dass mir hätte auffallen müssen dass in der SMS „Best{tigungscode“ statt „Bestätigungscode“ stand. Aber ich nutze diese Funktion, dass ich die SMS-Codes (u.a. Paypal) direkt einfügen lasse und ich es einfach nicht geprüft habe. Wer schaut sich denn auch wirklich nochmal alles an? Natürlich ärgere ich mich im Nachhinein.

Bei Instagram habe ich dann auch direkt ein paar Stories zu dem Vorfall hochgeladen und daraufhin haben sich ebenfalls einige Blogger bei mir gemeldet denen das Gleiche passiert ist. Direkt habe ich über die App den Instagram Support kontaktiert, wobei ich mir da keine großen Hoffnungen mache. Zudem habe ich von einer anderen Bloggerin einen Kontakt direkt bei Instagram bekommen, wohin ich direkt eine Email geschickt habe. Kurze Zeit später kam auch die Antwort, dass man versucht mir zu helfen.

Ich hoffe einfach, dass die gelöschten Bilder wieder hergestellt werden können. Für mich ist einfach so unglaublich traurig, da ich soviel Zeit und Liebe in die Bilder gesteckt habe. Die Arbeit von einem Jahr ist einfach weg. Gelöscht. Kooperationen die ich mit viel Liebe zum Detail fotografiert habe sind einfach nicht mehr da. Für mich ist es unerklärlich warum so etwas überhaupt getan wird. Es gibt Menschen wie mich, die bauen ihren Instagram Account mit viel Mühe auf, pflegen ihn regelmäßig und verdienen etwas Geld damit. Und irgendein Schwachkopf (entschuldigt bitte die Untertreibung) kommt daher und löscht mein Privateigentum. Ich hoffe sehr, dass dieser Verursacher für den Rest seines Lebens das schlechteste Karma hat, was es zu haben gilt.


Auf der anderen Seite frage ich mich, wie so eine Sicherheitslücke überhaupt entstehen kann. Obwohl sich mehrere Nutzer schon beschwert haben gibt es bisher aber keine Reaktion seitens Instagram oder eine Stellungnahme. Auch über den offiziellen Support ist keiner zu erreichen was in der heutigen Zeit einfach nur traurig ist. Instagram verpflichtet sich laut AGB die persönlichen Daten zu schützen aber leider steht Instagram bzw. Facebook immer wieder in der Kritik, das nicht ausreichend unternommen wird. 

Hier habe ich mal ein paar Tipps für Euch, wie Ihr Euren Account sicherer gestalten könnt:

  • Auf jeden Fall die 2-Stufen Authentifizierung per SMS aktivierte (dies habe ich nun auch für mein Gmail-Konto aktiviert)
  • Es gibt die Funktion, dass Ihr Euch den Inhalt Eures gesamten Accounts per Email als Zip-Datei zusenden lassen könnt (Bilder, Likes, Kommentare). Dies werde ich ab sofort regelmäßig machen, damit im erneutem Falle eventuell noch etwas gerettet werden kann.
  • Bitte bitte achtet auf die SMS! Laut Analyse der anderen Blogger kam diese Fake SMS immer zwischen 16-16.30 Uhr. Schaut, ob irgendetwas komisch geschrieben wurde. Wenn Ihr Euch unsicher seid, gebt diesen Code dennoch auf keinen Fall ein.
  • Seid achtsam, wenn Ihr einfach so aus der App fliegt. Das ist ein Anzeichen für einen Hackerangriff. 
  • Ändert Euer Passwort regelmäßig, setzt Zahlen, Groß-und Kleinbuchstaben sowie Sonderzeichen ein.

Solltet Ihr auch betroffen sein, schickt mir gern eine Email ggf. kann ich Euch den Kontakt bei Instagram weiterleiten. Zudem bitte Euch das Bild in Eurer Story zu posten damit so viele wie möglich gewarnt werden und nicht auf diese Masche reinfallen.

OOTD Details
Jacke MISSGUIDED |Kleid ASOS | Boots DR.MARTENS | Clutch iDeal Of Sweden | Strumpfhose ELBEO

Folge:
share:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Etwas suchen?