• Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Orsay entstanden Der Sommer ist (mehr oder weniger) vor …
    Beitrag ansehen
  • Zugegeben, ich kann es kaum glauben, dass es morgen in den Urlaub geht. Irgendwie empfinde …
    Beitrag ansehen
  • Wie auch im April stelle ich Euch einmal in diesem Beitrag die Bücher vor …
    Beitrag ansehen
  • nach etwas längerer Zeit verfasse ich mal wieder ein kleines Update und erzähle …
    Beitrag ansehen
  • Als der Wecker mich um 4:30 Uhr aus dem Schlaf gerissen hat war ich erstaunlich wach, was meiner Meinung nach an meiner tierischen Vorfreude auf die kommenden Tage zurückzuführen war. Es wurde geduscht, den Rest in die Koffer gepackt und dann ging es auf dem Weg nach Köln um unsere Begleiter abzuholen. Die knapp viereinhalb stündige Fahrt verlief komplett ohne Stau, guter Musik und viel Lachen. Wenn man nach Paris einfährt bekommt man richtig den Unterschied zwischen Arm und Reich zu spüren, die Vororte sind mit Hochhäusern, Plattenbauten und jeder Menge Müll gesäumt, im Zentrum dagegen herrscht eine komplett andere Welt. Als Beifahrer kann ich sagen, dass das Fahren in Paris sehr verwirrend ist, da es keine Streifen zur Orientierung…

    Beitrag ansehen

    Etwas suchen?