Heute kommt mal ein ganz anderer Blogbeitrag online aber ich freue mich umso mehr Euch über meine Erfahrung im Pappa Roti Restaurant in Köln zu berichten.
Pappa Roti ist bekannt für seine dubaianischen Buns, in Dubai selbst gibt es bereits mehrere Filialen. Seit kurzem gibt es in NRW (u.a. Köln, Essen und Bochum) Restaurants in denen Ihr das Kultgericht aus Dubai vernaschen könnt.
Nicht nur die leckeren Buns in sämtlichen verschiedenen süßen Geschmacksrichtungen gibt es dort zum probieren, es werden zudem leckere Smoothies und Milchshakes, Säfte und natürlich Kaffeespezialiäten frisch für Euch vor Ort zubereitet. Für die nicht ganz so süßen unter Euch gibt es natürlich auch herzhafte Gerichte wie Trüffel Tortellini oder verschiedene Baguettes.

Das Ambiente bei Pappa Roti ist einladend, in warmen Farben gehalten, durch die Holzelemente wirkt es modern und gemütlich zugleich, zudem gibt es eine instagramable dekorierte Wand. Auch sind die verschiedenen Buns ausgelegt zum bestaunen. Das Auge isst ja bekanntlich mit. Das Restaurant lädt von innen als auch außen zum gemütlich Essen und abschalten ein. Solltet Ihr nicht genug Zeit haben um das Ambiente zu nutzen könnt Ihr Euch natürlich die Buns und Gerichte to go mitnehmen.

Qualitativ würde ich das Essen dort in einem hohen Standard einordnen, meine Tortellini mit Trüffel haben frisch geschmeckt, waren heiß und hatten einen saftigen sowie intensiven Geschmack. Auch mein Smoothie wurde frisch vor Ort gemixt und war extrem lecker. Die Buns sind geschmacklich ein Traum und ein perfekter Nachtisch als auch Snack. Für jeden Geschmack ist auf jeden Fall etwas dabei.
Geschmacklich würde ich den Grundgeschmack der Buns eher in Karamel einordnen, die verschiedenen Toppings geben dem Bun noch das gewisse Erlebnis. Zudem sind die Buns total weich und saftig von innen.

Auch bei dem Personal haben wir uns gut aufgehoben gefühlt, die Mitarbeiter waren freundlich und zuvorkommend, ich durfte jede Menge Fotos machen und man stand uns mit Rat und Tat zur Seite.

Folge:
share:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Etwas suchen?