Endlich Wochenende! Heute hatte ich einglück nur einen halben Arbeitstag und habe danach erstmal unsere Wohnung gesaugt und geputzt. Anschließend hatte ich ein Personal Training bei mir im Fitnessstudio da ich meinen Trainingsplan erweitern möchte und ich bin so froh, dass mir mein Studio soviele Möglichkeiten bietet. Neben Boxen halte ich mich zudem mit Trainingseinheiten fit und ich habe zudem überlegt, ob ich nicht meine Liebe zum Sport nicht auch mit Instagram und meinem Blog verbinden kann in Form vielleicht von Vorstellung von Sportklamotten oder Ähnliches.

Des Weiteren habe ich mir für Samstag vorgenommen einfach mal Nichts zu machen: Also abgesehen von der Erweiterung meines Pax-Kleiderschrankes (ich habe mir ein neues Komplement gekauft welches ich dann einbauen werde um danach etwas neue Ordnung in den Schrank zu bringen). Neben der Bild- und Videobearbeitung wollte ich noch ganz viel Lesen und endlich mal wieder Sims spielen. So einen Gammeltag hatte ich schon lang nicht mehr und hin und wieder muss sowas einfach mal sein. Für Sonntag ist dann wieder mehr Aktion angesagt: Und zwar wollten wir ins Filmmuseum nach Düsseldorf und anschließend ins japanische Viertel und dort was Essen gehen. Ich hoffe, ich finde einen Supermarkt wo dieser leckere Tee verkauft wird den wir letztes Jahr immer in Tokio getrunken haben. Ich freue mich einfach wahnsinnig aufs Wochenende und ich drücke mir selbst die Daumen, dass ich meine „kleine“ To-Do-Liste etwas abarbeiten kann.

Euch ein wunderbares Wochenende und erholt Euch gut!


LOOKBOOK
Sonnebrille WEEKDAY | T-Shirt MONKI | Rock ASOS | Schuhe VANS