• Ich freue mich richtig darauf, euch meinen Lesemonat Juni zu präsentieren, denn ich habe …
    Beitrag ansehen
  • Es ist schon etwas her, seit ich hier zuletzt ein Life Update geschrieben habe. Wer …
    Beitrag ansehen
  • Wer diesem Blog schon etwas länger folgt weiß, dass Sascha und ich uns immer …
    Beitrag ansehen
  • Und zack, schon wieder ist ein Monat vorbei. Ein Monat, in dem ich 5 Bücher …
    Beitrag ansehen
  • Bye Bye Winter

    Ich glaube, es ist nun endlich Zeit, den Winter komplett zu verabschieden. Zwar sagt man ja bekanntlich ‚Der April macht was er will‘, jedoch denke ich nicht, dass es wieder zu heftigen Schneefällen kommt. Und obwohl ich ja eher den Herbst/Winter bevorzuge (ich liebe einfach die Gemütlichkeit), freue ich mich wirklich sehr auf den kommenden Frühling. Den Frühling mag ich nämlich auch, die milderen Temperaturen sind immer wunderbar angenehm und man kann sich endlich mal leichter kleiden. Ohne Schal, Handschuhe und drei Pullis. Da ich ja auch seit einem halben Jahr wieder regelmäßig Reiten gehe, ist es viel angenehmer, wenn die Temperaturen über 10 Grad sind.

    Seit ein paar Tagen fühle ich mich selbst auch irgendwie viel motivierter sowie Energie geladen, vorhin habe ich schonmal mit einem kleinen Frühjahrsputz angefangen und ich habe im Moment das Gefühl, alles schaffen zu können, was ich mir vornehme.

    Unser Balkon wird auch in den kommenden Tagen nochmal mit neuen Pflanzen bestückt (leider hat im Winter nicht so viel überlebt), und ich freue mich schon, auf unserem schönen Balkon zu lesen und ein Eis zu essen. Die Katzen, vor allem Luna, freuen sich auch, die wärmeren Tage auf unserem Palettensofa zu verbringen und sich in der Sonne zu wälzen.
    Manchmal denke ich wirklich, die beiden genießen es mehr als ich.

    Obwohl die aktuelle Zeit es nicht zulässt, sich endlich mal wieder mit Freunden zu treffen, zu grillen, Ausflüge und so weiter, sollte man dennoch das Beste aus der Situation machen: Nämlich es sich zu Hause so schön wie gemütlich zu machen und bei dem Wetter spazieren gehen. Sascha und ich verzichten auch nahezu auf sämtliche Kontakte und machen einfach das beste aus der Zeit. Ich denke auch, dass wir in den kommenden Tagen bestimmt ein paar Spaziergänge tätigen werden.

    Zusammengefasst: Ich bin wirklich froh, dass jetzt ein paar hellere und wärmere Tage auf uns zu kommen, die mich wieder motivieren. Außerdem bin ich irgendwie auch froh, dass ich mich nicht mehr so dick anziehen muss, wenn ich das Haus verlasse.

    Folge:
    Teilen:

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Etwas suchen?