• Nachdem ich Euch in meinem letzten Beitrag mit Restaurant und Café Empfehlung in Edinburgh versorgt …
    Beitrag ansehen
  • Natürlich werde ich den Bundesstaat Wyoming nicht einfach überspringen, ich hatte Utah nur vorgezogen, …
    Beitrag ansehen
  • Willkommen bei meinem Lesemonat Juni. So langsam aber sicher hole ich die Monate auch wieder …
    Beitrag ansehen
  • Utah hat mich einfach direkt verzaubert und ich zähle diesen Bundesstaat nun zu meinen …
    Beitrag ansehen
  • Ich werde mich wahrscheinlich nie an den Bildern aus dem Yellowstone satt sehen können. …
    Beitrag ansehen
  • I love you more than free Wifi

    Vor ein paar Wochen fragte mich die liebe Bea von Pretty Sucks ob ich nicht Lust auf eine Zusammenarbeit hätte. 
    Da ich vorher schon öfters mal dort bestellt habe und mit der Qualität der T-Shirts, dem Service sowie der Einzigartigkeit der Kleidungsstücke begeistert bin sagte ich sofort „JA“. 
    Als das Paket ankam habe ich mich sofort in die einzelnen Tops und T-Shirts verliebt und freue mich auf das kommende Shooting bei dem ich alle anderen Sachen tragen werde. Besonders habe ich mich in dieses Top und dem „Moon child“-Top verliebt. 
    Dies ist nun der erste Look den ich mit meiner besten Freundin geshootet habe, die restlichen T-Shirts werde ich am Wochenende shooten. Wir haben in diesem Fall extra alles ein bisschen düster und dunkler gehalten, weil es unserer Meinung nach zum Grunge-Look super passt.
    Achja ich glaube ich trage auch zum 1. Mal meine Fakefur Jacke von Gina Tricot, welche ich mir letztes Jahr im Sale für 10 Euro gekauft habe. Bis jetzt habe ich noch keinen passenden Anlass gefunden sie zu tragen.
    Zudem seht Ihr noch meine momentane absolute Lieblingshose von Asos. Sie passt perfekt, ist super gut verarbeitet und am liebsten könnte ich sie jeden Tag tragen.
    Top Pretty Sucks / Jacke Gina Tricot / Hose Asos / Heels Primark 

    Folge:
    Teilen:

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


    Etwas suchen?